Die Online Lese Flat für viele E-Books

Das Größte Online Kaufhaus Amazon plant einen Abodienst für digitale Bücher einzuführen.

Die Nutzer dieses Dienstes können dafür die Bibliothek lesen können. Dabei soll es eine Jahres und Monatsgebühr geben. Die ersten Gespräche mit den Verlagshäusern hat es schon gegeben.

Dabei hielt sich die Begeisterung der Verleger ein wenig in Grenzen, wie dass Wall Street Journal berichtet. Dabei sind nicht nur bedenken der Verleger im Spiel sondern auch Bedenken innerhalb des Amazon Konzern. Sollte dieses Angebot kommen sehen schon viele Händler (auch Amazon), dass die Preise für die E-Books in den Keller gehen. Das strapaziert nicht nur die Verleger sondern auch alle anderen Händler.

Die Planung ist nun soweit angedacht, dass ältere Titel aus der E-Bibliothek in die Online Lese Flat mit auf zu nehmen. Diese sollen aber nur den Amazon-Prime-Kunden zur Verfügung stehen.

Der ganze Service, Lieferung am nächsten Tag und der Zugang zu Videos kosten in Amerika zurzeit noch 79 US Dollar. Unklar ist man sich noch ob dem Kunden eine begrenzte Anzahl an Bücher pro Monat zur Verfügung steht oder das Ganze Segment.

Wie zu erwarten war bringt Amazon auch ein eigen Tablet-PC auf dem Markt. Den Amazon hat die Zeichen der Zeit erkannt und will auch bei den Lesegräten Appel Konkurrenz machen. Dabei spielt natürlich auch die Neue Online Bibliothek eine Rolle. Den Namen den Amazon für sein Tablet-PC hat ist: Amazon Kindle. Die Diagonale des Display bringt es auf sieben Zoll.  Der Touchscreen ist bunt und das Betriebssystem ist Android. Dabei sind alle Dienstleistungen von Amazon eng aneinander gebunden. Der Amazon Shop und der passenden Audioplayer  (Cloud Player) ist nur einen Klick weit entfernt. Des Weiteren hat Amazon sein eigenen App Store wodurch sich der Konzern auch noch einen gewissen Umsatz verspricht. Erst im Juli war Apple damit gescheitert, Amazon den Namen “App Store” für seinen Downloadshop verbieten zu lassen. Nun sind die Karten wieder neu gemischt und der Markt wird zeigen welches Tablet-PC sich noch so durchsetzt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Die Online Lese Flat für viele E-Books

  1. Thomas sagt:

    Super, endlich ein guter Artikel, mein Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich diesen Blog gut zu lesen.

  2. David sagt:

    Much appreciated for the information and share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>